handball würzburg

HSV Bergtheim


Direkt zum Seiteninhalt

16.02.2019

Spielberichte > Saison 2018-2019

Spielberichte vom Wochenende 16. und 17.02.19
Sa 16.02.19 Frauen Bayernliga HSV Bergtheim – 1. FC Nürnberg 32 : 20 (19:11)


Damen 1 mit deutlichem Befreiungsschlag

Es dauerte gut 15 Minuten bis unsere Damen in die Spur fanden um sich dann immer besser zu präsentieren und einen deutlichen 32:20 Sieg zu feiern. „Alle wussten um die Wichtigkeit, die Punkte zu behalten und das hat unsere Damen am Anfang etwas gelähmt“ erklärt Trainer Moritz Kreisel die Anfangsphase. Mit zunehmender Spielzeit bekam Bergtheim Nerven und Gegner immer besser in den Griff, die Torfrauen bestätigten ihre seit Wochen gute Form und die Abwehr wurde von Minute zu Minute stabiler. Aus der Defensive heraus kam der Angriff immer besser auf Touren und auch wenn man die eine oder andere Chance liegen ließ war zur Halbzeit ein akzeptabler Vorsprung erspielt. Im Gefühl der Überlegenheit lief es dann in der 2. Spielhälfte viel leichter. Aus einem sicheren Abwehrverband heraus konnte man zahlreiche Bälle erobern und mit schnellen Kontern abschließen. Besonders treffsicher zeigte sich hier Außenspielerin Lisa Seibert aber auch im gebundenen Angriffsspiel konnten immer wieder effektiv abgeschlossen werden. Mit diesem dritten Sieg in Folge haben sich die Damen ins Mittelfeld geschoben und für die nächsten Partien viel Selbstvertrauen getankt.

HSV Bergtheim: Pia Kunzmann (TW), Jennifer Mathan (TW), Tanja Bausenwein (5), Martina Gerdes (1), Carina Halbig (3), Tina Hartl (2), Katharina Kögel, Michaela Lehnert, Lilith Reichert (4), Anna Renner (2), Ronja Schwalbe (3), Lisa Seibert (7), Svenja Winheim (5/2), Anna Zimmer


So17.02.19 Damen BOL TG Höchberg - HSV Bergtheim 2 20:28 (11:14)
Qualität unserer Damen 2 setzt sich durch

In Höchberg holten unsere Damen 2 mit 28:20 einen ungefährdeten Sieg und halten damit den 2. Tabellenplatz. Gegen den wurfstarken Rückraum von Höchberg fanden unsere Damen mit zunehmender Spielzeit immer bessere Mittel in der Deckung was zu schnellen Gegenangriffen und dazugehörigen Torerfolgen führte. Mit Sophia Dinkel und Sina Weigand konnten zwei B-Jugendliche mit Doppelspielrecht im Erwachsenenbereich Luft schnuppern und Trainerin Hannah Amthor bestätigte ihnen eine gute Einsetzbarkeit.

Es spielten: Rachel Wagner (TW), Nina Tucher (TW), Manolya Cam (5), Eva Fröhling (8/6), Seda Kaya (1), Carina Halbig (7), Caro Pfennig (3), Pia Rösner (2), Sandra Schaller, Annika Rösner (1), Sophia Dinkel, Sina Weigand (1)


Sa. 16.02.19 Damen BK N HSV Bergtheim 3 – SG Garitz/Nüdlingen 12:27 (9:17)
Damen 3 gegen Tabellenführer chancenlos

Mit 12:27 unterlagen unsere Damen 3 trotz tapferer Gegenwehr recht deutlich. Erschwerend kam bei diesem Spiel dazu, dass Torfrau Hirsch nicht zur Verfügung stand und sich mit Christina Drescher und Larissa Uhl zwei Feldspielerinnen den Job teilten. Nach einem schnellen Rückstand konnte man sich ein wenig fangen ohne der Partie eine Wende geben zu können. Ein Dankeschön gilt den B-Jugendlichen Hanna Hufnagel und Naemi Nolte, die mit Doppelspielrecht ausgestattet auf diese Weise ihre ersten Schritte in den Frauenhandball gehen.


Es spielten: Christina Drescher (TW), Hanna Hufnagel, Carmen Krabs (4), Naemi Nolte (3), Sina Peschke (1), Rica Rösner (1), Larissa Uhl (TW+1), Lena Wirsching, Fabienne Wolz (2)



Sa. 16.02.19 Herren BK N HSV Bergtheim – FC Bad Brückenau 32:27 (15:14)
Herren fahren nächsten Sieg ein

Völlig verdient gelang den Herren mit 32:27 gegen den FC Bad Brückenau ein weiterer Sieg und das, obwohl man auf den etatmäßigen Torwart Adrio verzichten musste. Rafet Cam sprang ein und machte die Sache im Rahmen seiner Möglichkeiten recht ordentlich. Die ersten 20 Minuten waren sehr ausgeglichen, dann gelang unseren Herren ein Minivorsprung (13:10) den sie dann über die Pause hinweg halten und ab Mitte der zweiten Spielhälfte sogar noch ausbauen konnte. Am Ende eine klare Sache die das was man schon einmal angesprochen hatte bestätigte, wenn das Team einigermaßen komplett ist, kann es jeden in der Liga schlagen.


Es spielten: Rafet Cam (TW), Kevin Fleischmann (1), Moritz Kreisel (4), Nico Kröckel (6), Jonas Lazarus (9/5), Julian Markard (2), Joel Nolte (5), Kai Rösner (1), Tim Rösner (4), Florentin Spies

Sa. 16.02.19 B-Jgd.wbl. ÜBOL NW HSV Bergtheim –TV Gunzenhausen 17:16 (9:6)
Starke Abwehr war Basis für den Erfolg der wbl. B-Jugend

Dank einer starken Defensive und einer gut haltenden Torfrau Anna-Lena Fehrenz gelang unserer wbl. B-Jugend im Spitzenspiel der Landesliga gegen Gunzenhausen ein knapper aber verdienter 17:16 Erfolg. Nachdem Gunzenhausen in der Vorwoche den Tabellenführer Waldbüttelbrunn gestürzt hatte, haben unsere Mädels nun als Tabellenerster alles in der eigenen Hand. Während die Abwehr wie eine „Eins“ stand, konnte im Angriff nur Hannah Lichtlein ihre volle Leistung abrufen und trotz intensiver enger Deckung 11 Tore erzielen. „Der Teamgeist war hervorragend und die tolle Abwehrleistung hat letztendlich den Ausschlag gegeben“ zog Trainer Stephan Dinkel sein Fazit um gleich danach in die Vorschau zu gehen. „In den noch anstehenden Spielen gilt es, den Angriff auf mehr Schultern zu verteilen um den sich bietenden Raum besser zu nutzen.

Es spielten: Anna-Lena Fehrenz (TW), Jule Aumeier, Franziska Bschlagengaul (1), Stefanie Brand, Romina Dees, Sophia Dinkel (2), Hannah Faulhaber, Hanna Hufnagel (1), Hannah Lichtlein (11), Naemi Nolte, Sina Schömig, Elisa Ulrich (1), Sina Weigand (1)

Sa. 16.02.19 C-Jgd.wbl. LL N HSV Bergtheim – TV Eibach 03
wbl. C-Jugend-Spiel von Eibach abgesagt

Eigentlich hatten wir uns alle auf das Spitzenspiel zwischen Bergtheim und Eibach gefreut, doch am Freitag Abend um 19.39 Uhr teilt der Staffelleiter mit, dass das Spiel wegen Krankheit Eibacher Spielerinnen abgesetzt ist. Leider war es uns da nicht mehr möglich, die Zuschauer, die das Spiel sehen wollten zu informieren.

Sa. 16.02.19 D-Jgd.wbl. BL N HSV Bergtheim – HSG Pleichach 9:21 (6:7)
wbl. D-Jugend erwischt rabenschwarzen Tag

Nach einer noch akzeptablen ersten Halbzeit (6:7) erlebte unsere weibl. D-Jugend einen totalen Einbruch und unterlag gegen Pleichach mit 9:21. „Es fehlte der Zug zum Tor, es war zu wenig Bewegung, es wurde regelrecht kopflos gespielt“ äußerte sich eine leicht frustrierte Trainerin Michaela Weingart. Da gilt es, schnell abzuhaken und wieder in die Spur zurück zu finden.


Es spielten: Salome Marx (TW), Victoria Braun, Rosalie Büttner, Melina Göbel, Jasmina Heydenreich, Lilly Kuhn, Hannah Lammert (4), Lisa Manger,
Nele Nolte (4), Lena Charlotte Rutka (1)

So. 17.02.19 E-Jgd.wbl.+mnl. Turnier in Bergtheim
Viel Eifer und Begeisterung beim E-Jugendturnier

Mit 9 Teams in zwei Gruppen verlief das gemischte E-Jugendturnier in Bergtheim außerordentlich gut und die Begeisterung der Kinder wie auch der Zuschauer war großartig. Alle Mädchen und Jungens zeigten enormen Einsatz wobei sich Bergtheims Trainerin Michaela Weingart besonders über die spielerische Entwicklung und den Teamgeist ihrer zwei Mannschaften freute.

Es spielten: Amelie Bernhard,Charlotte Dees, Lukas Endres, Emma Fries, Mariella Ganz, Melina Göbel, Jonas Keck, Sophia Mayer, Noah Nebel, Lina Schlereth, Leni Tucher, Antonia Voit, Henrik Weingart, Svea Weingart





HSV Bergtheim | Mannschaften | Spielberichte | Handball Arena | Sponsoren | Terminliste | Trainingszeiten | Bilder | Kontakt | HSV-Satzung | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü