handball würzburg

HSV Bergtheim


Direkt zum Seiteninhalt

16.09.2017

Spielberichte > Saison 2017/2018

Spielberichte vom Wochenende 16.09.17

Sa 16.09.17 Frauen Bayernliga HSV Bergtheim – TSV Ismaning 27:22 (13:13)


Bergtheim schickt Ismaning punktlos nach Hause


Bergtheims Damen starteten in die neue Saison erfolgreich und fuhren letztendlich einen ungefährdeten Sieg ein. Nachdem Brezina und Strehle bereits zum Trainingsauftakt im Juni auf ihre Abwesenheit an diesem Spieltag hingewiesen, dass beide Rückraumlinks-Spielerinnen Hämmerlein und Koß wegen eines Events recht kurzfristig absagten, rief schon ein wenig Kopfschütteln hervor. Trotzdem zeigte sich, dass das Team breit aufgestellt ist und auch ohne die 4 Stammspielerinnen eine gute Partie abliefern kann. Bergtheim begann konzentriert und holte sich schnell eine 5-Toreführung. In der Folge kam Ismanings junge Mannschaft besser ins Spiel weil sie sehr gut in den 1:1 Aktionen agierten und die Abwehr der Gastgeberinnen doch vor einige Probleme stellte. Nach dem Seitenwechsel hatte Bergtheim das Spiel wieder fest im Griff wobei sich die Fans an zahlreich gut vorgetragenen Gegenstößen erfreuen konnten. Nach einem 24:16 gelang den Gästen bis zum Spielende nur noch ein wenig Kosmetikkorrektur was auch daran lag, dass sich bei Bergtheim fehlende Wechselmöglichkeiten bemerkbar machten. „Angesichts der Ausgangssituation bin ich mit dem Spiel sehr zufrieden“ äußerte sich Trainer Moritz Kreisel nach dem Spiel.

HSV Bergtheim: ><Pia Kunzmann (TW), ><Mona Oßwald (TW), ><Tanja Bausenwein (1), ><Martina Gerdes (4/2), ><Carina Halbig (4), >< Anna Renner (4), ><Anika Schurr (2), ><Ronja Schwalbe (4), ><Lisa Seibert (5/1), ><Anna Zimmer (3)

Zuschauer: 250

Schiedsrichter: Schaub/Seidel TSV Biessenhofen / SG Kempten-Kottern

Spielfilm: 4:1 (9.) – 8:3 (14.) –11:8 (20.) – 13:10 (24.) – 13:13 – HZ
18:14 (37.) – 24:16 (53.) – 26:19 (58.) – 27:22

7-Meter: Bergtheim: 3/2 Ismaning: 4/3

Gelbe Karten: Bergtheim: 3 Ismaning: 2

2-Minuten: Bergtheim: 4 Ismaning: 4


Sa16.09. Damen LL-Nord HSV Bergtheim 2 – TSV Winkelhaid 19:29 (7:13)
Bergtheim 2 konnten Niederlage nicht vermeiden


Gegen einen starken Gast aus Winkelhaid, der sicher in dieser Saison in der Liga vorne mitspielen wird, gab es für unsere Damen 2 nicht viel zu erben. Man hätte schon 100 % bringen müssen, um sich eine kleine Chance offen zu halten aber besonders im Abschluss wurde viel zu viel vergeben. Die Gäste spielten clever und bauten Zug um Zug ihren Vorsprung aus. Eine Niederlage, die noch nicht bitter schmeckt.

Es spielten: Maren Weiler (TW), Rosalie Deckert (3), Eva Fröhling (2), Tina Hartl (4), Jana Nolte (1), Lilith Reichert (2), Pia Rösner, Franziska Schlosser (2), Eva Weber, Simone Weber (5/3)


Sa. 16.09. C-Jgd.wbl. ÜBOL N HSV Bergtheim – HG Ansbach 35:11 (14:4)
Gast unserer weibl. C-Jugend völlig überfordert

Unsere weibl. C-Jugend startete in der übergreifenden Bezirksoberliga mit einer soliden Leistung und am Ende mit einem deutlichen Sieg. Ansbach war von Anfang an völlig überfordert und deshalb auch kein Maßstab für die Saison. Trotzdem darf man auf eine gute Saison hoffen, denn mit Hufnagel, K. Bauer, Dees und Dinkel fehlten vier Spielerinnen, die weitere Qualität ins Team bringen können.

Es spielten: Anna-Lena Fehrenz (TW), Marie Göbel (TW), Emilie Endres (4), Hanna Faulhaber (3), Joelina Heydenreich (1), Hannah Lichtlein (12), Sina Schömig, Elisa Ulrich (4), Sina Weigand (11)

Sa. 16.09. D-Jgd.wbl. BL HSV Bergtheim – TG Höchberg 13:11 (5:5)
Wbl. D-Jugend mit Sieg zum Saisonauftakt

Nachdem mehrere D-Jugendliche abgesagt hatten, konnte Trainerin Michaela Weingart auf 3 E-Jugendliche zurück greifen, sodass sie wenigstens 8 Spielerinnen zur Verfügung hatte. Da Höchberg nur mit 6 Spielerinnen anreiste, nahm Weingart auch eine Spielerin vom Feld und so spielten die Mannschaften 6:6. Unsere Mädels begann etwas nervös, zeigten aber eine gute Abwehrleistung und mit zunehmender Spielzeit wurde die Beweglichkeit und besonders das Freilaufen im Angriff immer besser. Am Ende hatte man einen Sieg eingefahren wobei der Spaß am Spiel im Vordergrund steht, das Ergebnis ist dabei sekundär.

Es spielten: Salome Marx (TW), Janna Bauer (4), Lilly Kuhn, Hannah Lammert (7), Emma Schlereth, Lisa Manger, Nele Nolte (1), Nahla Küffen (1)





HSV Bergtheim | Mannschaften | Spielberichte | Handball Arena | Sponsoren | Terminliste | Trainingszeiten | Bilder | Kontakt | HSV-Satzung | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü