handball würzburg

HSV Bergtheim


Direkt zum Seiteninhalt

19./20.11.2016

Spielberichte > Saison 2016/2017

Spielberichte vom Wochenende 19. + 20.11.16
Sa19.11.16 Damen LL-Nord HC Forchheim – HSV Bergtheim II 32:28 (16:12)
Damen 2 schaffen die Wende nicht


Nach einem schwachen Start, bei dem die Abwehr viel zu löchrig und der Angriff zu wenig Zug zum Tor zeigte, lagen Bergtheims Damen schnell mit 3:8 in Rückstand. Als sich alles etwas stabilisierte konnte man bis zur Halbzeit das Spiel offen gestalten. Im 2. Spielabschnitt arbeitete die Gästedeckung nun sehr stabil, Jana Nolte und Lisa Seibert erzielten ein paar wichtige Tore und beim 21:21 war der Ausgleich geschafft. Bis zum 26:26 ging es eng hin und her, da es aber in den letzten 10 Minuten einige 2-Minutenstrafen gab, die Mannschaft zwischenzeitlich sogar nur mit 4 Spielerinnen auf dem Feld stand, fehlte es am Ende an der nötigen Kraft, dem Spiel noch eine Wende zu geben und die 28:32 Niederlage zu vermeiden. .

Es spielten: Rachel Wagner (TW), Eva Fröhling (2), Julia Koß (4/1), Jana Nolte (4),
Carolin Pfennig (1), Pia Rösner (2), Franziska Schlosser (1), Lisa Seibert (10), Eva Weber, Simone Weber (2/2, Anna Zimmer (2)


Sa. 19.11. Damen BK-Nord MTV Schweinfurt 2 – HSV Bergtheim 3 12:12 (4:6)
Damen 3 fängt sich noch den Ausgleich

Im Spiel zweier wurfschwachen Mannschaften konnten unsere Damen zwar mit 5:1 in Führung gehen, scheiterten aber häufig an der starken Schweinfurter Torfrau. So konnte man beim 6:4 nur einen 2-Torevorsprung in die Pause mitnehmen. Mitte der 2. Spielhälfte hatten die Gastgeberinnen den 8:8 Ausgleich geschafft. Bis zum 12:12 Spielende konnte Bergtheim zwar immer vorlegen aber genauso erzielte Schweinfurt den Ausgleich. Ein Vorsprung gelang auch deshalb nicht, weil man 4 Siebenmeter vergab. Am Ende konnte die Heimmannschaft die 12:11 Führung des HSV egalisieren.


Es spielten: Gerlinde Lichtlein (TW), Christina Drescher (1), Anna Kamm, Selina Klein (2), Jana Neuhöffer, Sina Peschke, Rica Rösner (2), Lena Wirsching (2/1), Fabienne Wolz, Johanna Steigleder (5)

Sa. 19.11. C-Jgd.wbl. BL NW 1 TG Höchberg - HSV Bergtheim 20:19 (13:7)
Weibliche C-Jugend scheitert knapp

Ihre erste Saisonniederlage musste unsere weibl. C-Jugend mit 19:20 denkbar knapp einstecken. In Höchberg lag man gegen die ungeschlagenen Gastgeberinnen nach einer schwach gespielten ersten Halbzeit mit 5 Toren zurück. Im 2. Spielabschnitt zeigten unsere Mädchen viel mehr Einsatz und arbeiteten sich langsam heran. Am Ende fehlte ein wenig Glück, ein Unentschieden wäre sicher nach dem gesamten Spielverlauf möglich gewesen.
Im Rückspiel hat unsere Jugend ja die Möglichkeit, das Ergebnis zu revidieren.

Es spielten: Anna-Lena Fehrenz (TW), Emily Dees (1), Lucy Dees, Sophia Dinkel (3), Antonia Kraiß, Hannah Lichtlein (5), Naemi Nolte (1), Lea Scheer, Sina Schömig (3), Sina Weigand (6/1)

Sa. 19.11. D-Jgd.wbl. BL N VFL Bad Neustadt– HSV Bergtheim 19:15 (9:6)
Weibliche D-Jugend unterliegt starken Neustädterinnen

Bei einem starken VFL Bad Neustadt zeigten unsere Mädchen viel Einsatz und Kampf, mussten sich aber den Gastgeberinnen, die besonders in der Defensive äußerst positiv agierten, mit 15:19 geschlagen geben. Insgesamt spielt unser Team schon gut zusammen, jede spielt auf wechselnden Positionen was manchmal die Arbeit erschwert, sich aber in der Zukunft in der Variabilität auszahlen wird.


Es spielten: Marie Göbel (1), Janna Bauer, Karoline Bauer, Emilia Endres (4), Joelina Heydenreich (2), Paula Lammert (2), Emma Schlereth, Elisa Ulrich (6)

So. 20.11. E-Jgd.wbl. Turnier in Estenfeld
Weibliche E-Jugend mit gutem Einsatz


Sehr zufrieden zeigte man sich bei der E-Jugend über deren Leistungen. Alle zeigten viel Einsatz wobei man sich über den Eifer der Neulinge Lisa Manger und Lilly Kuhn besonders freute.


Es spielten: Victoria Braun, Hannah Lammert, Mia Schömig, Emma Reichert,
Rosalie Büttner, Lena Rutka, Sophia Küchler, Jasmina Heydenreich,
Lisa Manger, Lilly Kuhn


So. 20.11. Minis 1 + 2 Turnier in Bergtheim (von HSG Pleichach)
Minis schlugen sich tapfer


Auch unsere Minis kämpften beim Turnier der HSG Pleichach wie gewohnt um jeden Ball.
Dass in diese Altersklasse noch keine Perfektion zu erwarten ist weiß jeder, der vernünftig ist. Schade, dass unsere Minis 1 in der falschen (sprich stärksten) Gruppe eingeteilt und so überfordert waren. Kein Grund zum Traurigsein denn wenn jede/r die Leistung bringt, zu der sie/er fähig ist, dann hat man ja sein Bestes gegeben und das ist der Ehren wert.

Es spielten: Amelie Bernhard, Jonas Keck, Nahla Küffen, Lina Schlereth, Raphael
Ries, Antonia Voit, Jan Diehl, Emma Fries, Leni Tucher, Madleen Metzen, Jolanda Büttner




HSV Bergtheim | Mannschaften | Spielberichte | Handball Arena | Sponsoren | Terminliste | Trainingszeiten | Archiv | Kontakt | HSV-Satzung | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü