handball würzburg

HSV Bergtheim


Direkt zum Seiteninhalt

28.10.2018

Spielberichte > Saison 2018-2019

Spielberichte vom Wochenende 28.10.18
Sa 28.10.18 Frauen Bayernliga HSV Bergtheim – HSG Freising/N. 24 : 31 (17 :17)


Bergtheim kann Ausfälle nicht kompensieren

Erneut mussten Bergtheims Damen mit 24:31 gegen Freising/Neufahrn eine Niederlage hinnehmen. Man kann schon fast Mitleid haben, denn nach den bisherigen Ausfällen konnten mit Anna Renner (Fingerbruch) und Michaela Lehnert (muskuläre Probleme) zwei weitere Rückraumspielerinnen nicht aufgeboten werden. Freising ging von der ersten Minute an hochkonzentriert in die Partie während Bergtheim doch etwas verunsichert startete und schnell mit 1:6 in Rückstand geriet. In der Folge kam die Heimsieben besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeit ausgleichen. Jeder weiß, dass im Handball der Torwart eine wichtige wenn nicht gar entscheidende Rolle spielt, aber dies konnten Bergtheims Torfrauen an diesem Tag nicht erfüllen. So wurde der bekannte Bergtheim-Express nach dem Motto „Wenn ich hinten keine Bälle abfange, kann ich nicht schnell nach vorne spielen“ stark gebremst. Da auch in der Abwehr immer wieder größere Löcher entstanden, nutzten dies die Gäste im zweiten Spielabschnitt um sich Zug um Zug abzusetzen. „Wenn Du keine Gegenstöße spielen kannst und der Rückraum zu wenig Druck ausübst, ist ein negatives Ende die logische Konsequenz“ sieht Trainer Moritz Kreisel ganz nüchtern die Situation.

HSV Bergtheim: Pia Kunzmann (TW), Jennifer Mathan (TW), Tanja Bausenwein, Martina Gerdes (2), Carina Halbig (7), Tina Hartl (3), Lilith Reichert (1), Franziska Schlosser (1), Ronja Schwalbe (2), Lisa Seibert (2), Svenja Winheim (5/2), Anna Zimmer (1)

Zuschauer: 310

Schiedsrichter: Benjamin Flohr/Stefan Murrmann (MTV Stadeln u. TSV Altenfurt)

Spielfilm: 2:7 (9.) – 4:9 (14.) –9:13 (22.) – 13:15 (28.) – 17:17 – HZ
20:22 (41.) – 21:24 (46.) – 23:30 (54.) – 24:31

Meter: Bergtheim: 5/2 Freising: 9/7

Gelbe Karten: Bergtheim: 3 Freising: 3

Minuten: Bergtheim: 1
Freising: 4


So. 28.10.18 Damen BOL HSV Bergtheim 2 – VFL Bad Neustadt 32:25 (14:14)
Damen 2 entscheiden Duell gegen Bad Neustadt für sich

Im Spitzenspiel gegen die bis dato ungeschlagenen Gäste aus Bad Neustadt setzten sich unsere Damen 2 mit 32:25 durch und verteidigen die Tabellenführung. Einmal mehr war die hochgewachsene Ramona Gerhard, die schon gefühlte Ewigkeiten Stützpfeiler im Neustadter Team ist, nicht zu stoppen und erzielte 15 Treffer. Es dauerte dann bis Mitte der 2. Halbzeit, ehe sich das schnelle Spiel unserer Damen durchsetzte und zu einem Vorsprung führte, dem die Gäste nicht mehr folgen konnten.

Es spielten: Rachel Wagner (TW), Nina Tucher (TW), Eva Fröhling (5/4), Carina Halbig (5), Jana Nolte (4), Caro Pfennig (2), Lilith Reichert (5), Pia Rösner (3), Sandra Schaller (2), Franziska Schlosser (1), Anika Schurr (2), Simone Weber (3)


So. 28.10.18 Herren BK N HSV Bergtheim – TSV Bergrheinfeld 22 : 28 (12 : 13)
Gute 40 Minuten langten nicht

Auch wenn man im Angriff taktisch noch besser gehen kann, zeigten unsere Herren im Spiel gegen Bergrheinfeld 40 Minuten lang eine starke Leistung, wurde aber mit einer 22:28 Niederlage nicht belohnt. Insbesondere die Abwehr stand recht gut und hatte mit Tormann Stefan Adrio einen guten Rückhalt. Schade, dass immer wieder Spieler fehlen, es wäre schön zu sehen, wie man sich mit kompletten Team verkauft.


Es spielten: Stefan Adrio (TW), Benjamin Kreisel (TW), Rafet Cam, Kevin Fleischmann (1), Moritz Kreisel (3), Nico Kröckel (4), Jonas Lazarus (4/2), Joel Nolte (9), Frederic Peter (1), Kai Rösner, Florentin Spies

So. 28.10.18 C-Jgd.wbl. LL N HSV Bergtheim – HV Oberviechtach 15 : 17 (8 : 7)
Nach großem Kampf knapp verloren

Gegen Tabellenführer Oberviechtach musste sich unsere wbl. C-Jugend nach großem Kampf denkbar knapp mit 15:17 geschlagen geben. Gegen die körperlich überlegenen Gäste zeigten unsere Mädels eine gute Abwehrleistung und auch die Angriffskombinationen und die Teamarbeit konnten sich sehen lassen. Leider musste man auf Gastspielerin Melissa Hummel verzichten die in ihrem Heimverein eingesetzt war und da sich eine weitere Spielerin vom Verein abgemeldet hatte, musste unsere C-Jugend ohne Auswechselspielerin auskommen. Das führte gegen Ende des Spiels zu einem Kraftverlust den Oberviechtach zum Sieg nutzen konnte.

Es spielten: Marie Göbel (TW), Emilia Endres (1), Hannah Lammert, Paula Lammert (4), Emilia Reinel (2), Elisa Ulrich (5/2), Sophia Weippert (3)



HSV Bergtheim | Mannschaften | Spielberichte | Handball Arena | Sponsoren | Terminliste | Trainingszeiten | Bilder | Kontakt | HSV-Satzung | Impressum | Haftungsausschluss | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü